CarpeDiem Energy
Lägelerstrasse 53
88250 Weingarten
Tel. +49 (0)751 49994
info@carpediem-energy.com 
 

Wir beraten Sie gern unter:
Tel. 0751 49994
Mail: info@carpediem-energy.com

Wegen anhaltender Probleme unseres WebShops, bitten wir Sie per Mail zu bestellen.

alle Preise sind inkl. 19 % MwSt.

Zweifach-Modulwechselrichter EVT500

evt500_wieland_lr
evt500_wieland_lrenvertech_wielandevt248_wieland_kabel_modular_131711838
230,00 € pro Stück Hersteller: Envertech Envertech

Lieferumfang Paket Envertech EVT500:

1 Stk. Modulwechselrichter EVT500 (WIELAND-Anschluss)

Die passende AC-Anschlussbuchse erhalten Sie im Zubehör.

 

Modulwechselrichter  Envertech EVT 500

Regelkonformen Wechselstrom von zwei unabhängigen Modulen erzeugen

Der Modulwechselrichter EVT 500 wird direkt an zwei Solarstrom-Module angeschlossen und wandelt deren Gleichstrom mit hohem Wirkungsgrad in einen netzkonformen 230 V - Wechselstrom um. Dabei optimiert er die Stromerzeugung für jedes Modul einzeln (getrennte MPPT). Er ist bereits mit allen notwendigen Sicherheitsfunktionen (z.B. Inselnetzerkennung, vollständig integrierte ENS, Überspannungsschutz) ausgestattet und wird aus hoch-qualitativen Komponenten aufgebaut. Deshalb garantieren wir auch eine Lebensdauer von 25 Jahren.

Wir liefern die EVT-Wechselrichter mit dem weitbreiteten, deutschen WIELAND-Stecksystem aus. Dieses hat den Vorteil, dass es eine gute Qualität auch für den Außenbereich liefert, leicht erhältlich ist und auch in einigen Jahren noch Ersatzteile zu bekommen sind.

 

Profitieren auch Sie von der professionellen Lösung für ihr solares Minikraftwerk:

  • hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer (Garantie 25 Jahre)
  • hoher Wirkungsgrad von > 95 % sichert hohen Ertrag
  • bestes Preis-/Leistungsverhältnis am Markt
  • Hohe Maximalleistung und breiter Eingangsspannungsbereich für unterschiedlichste Module mit 60, 72 und 90 Zellen
  • Zwei voneinander unabhängige Anschlüsse für die PV-Module --> Optimierte Stromproduktion für jedes Einzelmodul (unabhängige MPP-Tracker)
  • Der Wechselrichter erfüllt auch ohne Zusatzgerät alle erforderlichen Standards und Normen zum Betrieb in Deutschland
    • neben zahlreichen Schutzfunktionen und der Erkennung einer Inselnetzbildung, ist insbesondere eine automatische ENS integriert. So erfüllt der EVT 500 die VDE-AR-N-4105, die zum Betrieb in deutschen Stromnetzen notwendig ist.
    • der Versicherungsschutz für Ihr Gebäude bleibt bei fachgerechter Installation erhalten (wir beraten Sie gerne)
  • Energie-Monitoring mit dem optionalen EnverBridge. Überwachen Sie die Stromproduktion Ihrer Anlage auch aus der Ferne
  • einfache Installation: DC-seitig MC-4-Stecker, AC-seitig WIELAND RST25I3-Stecker oder T-Kabel
  • Service durch CarpeDiem Energy in Deutschland

Das Datenblatt des EVT 500 finden Sie unten zum Download.

Die Montage des EVT 500:

Der EVT 500 wird direkt unter den Solarmodulen (im Schatten) befestigt. Schrauben Sie ihn direkt an den Modulrahmen oder an die Modulhalterung und verbinden Sie die MC4- Stecker des Solarmoduls mit dem Wechselrichter. Mittels der im Zubehör erhältlichen  AC-Adapterbuchse wird der EVT 500 an das Hausnetz angeschlossen.

MK CD250 CD500 LR

Der Anschluss eines oder mehrerer EVT500 an das Hausnetz:

Der EVT500 ist zwar mit Inselnetzerkennung und integrierter ENS ausgestattet, die das Gerät sofort abschalten, sobald keine Netzspannung anliegt oder eine (starke) Abweichung von Spannung oder Phase etc. vorliegt. Dennoch sind beim Anschluss des Wechselrichters einige Sicherheitsregeln einzuhalten. Im Beitrag Sicherheit im Umgang mit Modulwechselrichtern wird ausführlich der sichere Betrieb von Modulwechselrichtern im Heimnetz erläutert. Diese Regeln müssen unbedingt beachtet werden.

Mit der im Zubehör erhältlichen AC-Buchse und einem geeigneten Kabel (z.B. Gummileitung H07RN-F 3x1,5 qmm oder 3x2,5qmm) wird der Wechselrichter phasenrichtig an das Hausnetz angeschlossen. Dabei werden direkt die Leitungen (P, N, PE) des AC-Kabels mit dem Einspeisepunkt Ihres Hausnetzes verbunden. In den Niederlanden oder der Schweiz können Sie dies mit einem herkömmlichen (Schuko) Stecker über eine normale Steckdose tun. Besser ist die Verwendung einer speziellen Einspeise-Steckdose oder eines Festanschlusses. Wir beraten Sie gerne

Monitoring EnverBridge:

Als Zubhör für die Envertech Mikro-Wechselrichter gibt es die EnverBridge, mit der Sie die Erzeugungsdaten Ihrer EVT-Solaranlage komfortabel über das Internet abrufen und visualisieren können.

Die EnverBridge ist optional und muss nicht zum regelkonformen Betrieb oder zur Konfiguration der Wechselrichter verwendet werden.

Der Datenaustausch zwischen EnverBridge und den EVT-Modulwechselrichtern findet durch das PowerLine-Verfahren statt. Einfach den beiliegenden SchukoStecker in eine Steckdose in der Nähe des Netzanschlusspunktes stecken (gleiche Phase, auf der eingespeist wird).

 

Bitte beachten Sie:

Bei Verwendung des Produktes sind die jeweils geltenden nationalen Rechtsvorschriften, die Anschlussbe-dingungen des Netzbetreibers und die daraus eventuell folgenden Beschränkungen zu beachten. Insbesondere ist der Anschluss mit dem Netzbetreiber abzustimmen und darf in Deutschland nur von einer Fachkraft für Elektroinstallationen vorgenommen werden. Wir beraten Sie gerne.